Bachelor Informatik (Ordnung ab WS 2019/20)

 

Bachelorordnung | Studienverlaufsplan | Studienfachberatung | Modulhandbuch | FAQ-Studium | Seite zum Bachelorstudiengang von 2011

 

Der Bachelorstudiengang ist grundlagen- und methodenorientiert und legt die Grundlagen des Faches Informatik in Tiefe wie auch Breite. Die Basismodule in den ersten Semestern stellen sicher, dass die Voraussetzungen für spätere Verbreiterungen, Vertiefungen und Spezialisierungen im Fach gegeben sind. Teil des Grundstudiums ist ein umfangreiches, in Kleingruppen stattfindendes, Projekterfahrung vermittelndes Programmierpraktikum.

Ein weiterer wesentlicher Baustein des Studiengangs ist die verpflichtende Wahl eines Anwendungsfachs.

 

Äquivalenz- und Übergangsregelungen für Studierende im Bachelorstudiengang Informatik

  • Studierende, die im Bachelorstudiengang Informatik PO 2011 studieren und bisher nicht mehr als 60 CP in den informatischen Modulen erbracht haben, können auf Antrag in die "neue" Prüfungsordnung (PO 2019) wechseln.
  • Studierende, die ihr Studium zum Sommersemester 2019 begonnen haben, werden in die "neue" Prüfungsordnung (PO 2019) überführt, wenn sie nicht widersprechen.

Zusätzliche Informationen